Count per Day

  • 4877Besucher gesamt:
  • 1Besucher heute:
  • 81Besucher pro Monat:
  • Mai 22, 2015gezählt ab:
4. Juli 2015 2015-07-06T13:32:54+00:00

Samstag, 4. Juli 20 Uhr, Holzheim, St. Peter und Paul

 

Violinsonaten von Johann Sebastian Bach und Friedrich Händel

 

Gisela Czech-Whitson, Violine
Joseph Kelemen, Orgel

 

[two_col_66_33_col1]

Kammermusik mit allen Nuancen seelischer Befindlichkeit und einer der Schönheit verpflichteten Strahlkraft bieten die beiden großen Barockkomponisten Bach und Händel in ihren Violinsonaten. Der auch durch die unterschiedliche Biographie der beiden Komponisten geprägte Charakter ihrer Musik bietet interessante Vergleiche.

Die langjährigen Kammermusikpartner Gisela Czech-Whitson und Joseph Kelemen verdanken ihre spezialisierte Kunst ihren Studien an den Musikhochschulen in Wien bzw. in Budapest. Dies inspiriert ihr pädagogisches Engagement in der Region ebenso wie ihre rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

St. Peter und Paul ist ein Geheimtipp. Die kleine, schmucke Kirche steht für eine perfekte Akustik in dörflicher Ruhe. Ihre Orgel wurde 1986 als Meisterstück der Werkstatt Riegner, Peisenberg, im „Norddeutschem Stil“ gebaut. Mit den 22 Registern in mechanischer Spiel- und Registertraktur eignet sie sich bersonders für die Darbietung barocker Musik des 17. – 18. Jahrhunderts.

 

Presseartikel: Südwestpresse 6.7.2015

 

 

[/two_col_66_33_col1]
[two_col_66_33_col2]

kelemen_whitson_300

 

Eintritt € 10,–

[/two_col_66_33_col2]